Abteilung Suchtmedizin

In der Abteilung Suchtmedizin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie werden Patienten diagnostiziert und behandelt, deren Erkrankungen mit dem Konsum von Alkohol, Schmerz- und Beruhigungsmitteln oder illegalen Drogen zusammenhängen.

Behandlungsschwerpunkt ist die sogenannte Qualifizierte Entzugsbehandlung. Dabei arbeiten wir neben umfassenden körperlichen und psychiatrischen Untersuchungen an der Entwicklung von Krankheitsverständnis und alternativen Bewältigungsstrategien.

Zur Abteilung gehören zurzeit zwei Stationen, auf denen auch tagesklinische Weiterbehandlung möglich ist, sowie ein vielschichtiges ambulantes Angebot mit offener Suchtsprechstunde, monatlichen Einzelgesprächen und Gruppensitzungen.

Zu den Behandlungsteams gehören Fachpflegekräfte, Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter und Ergotherapeuten. Wir arbeiten gut vernetzt mit den ambulanten Suchthilfesystemen der Landkreise Lüneburg und Harburg.

Wichtig ist uns die Begegnung mit unseren Patienten „auf Augenhöhe“, da die Entwicklung und Förderung von Selbstverantwortung eine Schlüsselfunktion in der Behandlung von Suchterkrankungen einnimmt.