Vorbereitung

Wenn Sie einen Besuch der „Euthanasie“-Gedenkstätte vorbereiten, bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

Wir empfehlen, die Teilnehmer auf die thematischen Inhalte der Gedenkstätte vorzubereiten. Bei Schülern und Jugendlichen empfehlen wir der Leitung (dem Lehrer, Betreuer etc.), die Eltern über den Besuch der „Euthanasie“-Gedenk- stätte zu informieren und deren Einverständnis sicherzustellen. Prinzipiell sollte die Teilnahme an einem Besuch für alle Teilnehmer freiwillig sein. Auch ist es sinnvoll, dass die Teilnehmer den Besuch jederzeit ohne Begründung abbrechen können.

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass die „Euthanasie“-Gedenk- stätte zwar frei zugänglich ist, sich aber auf dem Gelände eines laufenden Krankenhausbetriebs befindet. Dies sollten alle Besucher wissen, um sich auf
dem Gelände angemessen verhalten zu können.

Um das Besuchsprogramm vorab individuell abstimmen zu können, ist ein Vorgespräch erforderlich.