Dipl.-Sozialpädagoge (w/m/d) | KFPP

  • Bewerbung bis:

    16.12.2021

  • Einstellung ab

    sofort


Für die Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie (KFPP) suchen wir ab sofort einen

Dipl.-Sozialpädagogen (w/m/d)


in Teilzeit (28,88 Std./Woche). Die Stelle ist unbefristet.

Der Aufgabenbereich umfasst neben der allgemeinen sozialdienstlichen Betreuung von psychisch kranken Rechtsbrechern im Vollzug der Maßregeln gem. der § 63 StGB und § 64 StGB, sowie einstweilig Untergebrachten gemäß § 126a StPO, die Erstellung der Strafzeitberechnung, die Kommunikation derselben mit den Strafvollstreckungsbehörden und die Rehabilitationsplanung für Patienten, inkl. Vorstellung von Patienten in komplementären Einrichtungen und Kontakt zu Kostenträgern.

Wir erwarten Erfahrung in eigenständiger Arbeit und Teamfähigkeit, sowie die Bereitschaft, sich in das forensisch-psychiatrische Tätigkeitsfeld im sensiblen Spannungsfeld zwischen Sicherheitsinteressen der Allgemeinheit und dem Freiheitsinteresse der einzelnen betroffenen Person rasch einzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit, psychiatrische Krankheitsbilder im Rahmen der langen Behandlungsverläufe differenziert kennenzulernen
  • Externe und interne Supervisionen
  • Regelmäßige forensisch-psychiatrische Fortbildungen
  • Strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • Elektronische Erfassung der Arbeitszeit mit der Möglichkeit der Gleitzeit
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie kostengünstige Sportangebote
  • Kita auf dem Klinikgelände
  • HVV-ProfiTicket, Einkaufs- und weitere Mitarbeitervorteile
  • Fahrradleasing im Rahmen von Entgeltumwandlung

Die Eingruppierung und Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des TVöD.
Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte bewerben Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsformular oder richten Sie Ihre Bewerbung an: