Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d) oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) | KFPP

  • Bewerbung bis:

  • Einstellung ab

    sofort


Die Psychiatrische Klinik Lüneburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

oder

Altenpfleger (m/w/d)

oder

Heilerziehungspfleger (m/w/d)


In der Forensischen Klinik stehen 108 Behandlungsplätze in fünf Stationen und drei Wohngruppen zur Verfügung. Die Betreuung im Rahmen der Nachsorge erfolgt durch die Forensische Institutsambulanz. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit komplementären Einrichtungen.

Das Behandlungskonzept der Forensischen Klinik ist im Sinne eines Ganzheitskonzeptes multimodal und integrativ. Neben der differenzierten medikamentösen Therapie ist die Behandlung schwerpunktmäßig auf kognitive Verhaltenstherapie und Soziotherapie ausgerichtet. Zusätzlich kommen psychodynamisch-tiefenpsychologische, systemische, gestalttherapeutische und insbesondere sexualtherapeutische sowie suchttherapeutische Behandlungsmethoden zur Anwendung. Die Einbeziehung des Umfeldes des Patienten in die Behandlung ist ein weiterer zentraler Bereich. Die Therapiemaßnahmen sind vielfältig und werden jeweils individuell eingesetzt. Es wird im Bezugspflegesystem gearbeitet.

Die unterschiedlichen Anforderungen sowie die individuellen Behandlungskonzepte werden als Gesamtaufgabe des multiprofessionellen Teams verstanden.

Weitere Informationen finden sie unter www.pk.lueneburg.de/forensische-psychiatrie-psychotherapie/

Zur Ihren Aufgaben zählen:

  • Individuelle Planung und Durchführung von Pflegemaßnahmen unter Anwendung des Pflegeprozesses
  • Mitwirkung bei der Aufnahme, Verlegung und Entlassung von Patienten
  • Durchführung und Begleitung von therapeutischen Angeboten
  • Umfassende patientenbezogene Dokumentation
  • Durchführung von angeordneten Sicherungs- und Lockerungsmaßnahmen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem der o. g. Berufe
  • Ein hohes Maß an Engagement, Integrität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • Ausgeprägte Fach- und Sozialkompetenz

Wir bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Eingruppierung und Vergütung nach dem TVöD
  • Eine strukturierte Einarbeitung
  • Die Arbeit in einem multiprofessionellen, engagierten Team
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Supervision
  • Ein umfassendes Krankenhausinformationssystem
  • HVV-Profiticket
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und vieles mehr

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Auskünfte stehen Ihnen der Pflegedirektor, Herr Stefan Olmützer, unter der Rufnummer 04131 60 10020 oder der Pflegedienstleiter der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Herr Oliver Schaar, unter der Rufnummer 04131 60 14003 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsformular oder richten Sie Ihre Bewerbung an: