Freizeitgestaltung

Die aktive Bewältigung des Alltags ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Behandlung. Auf den Stationen sind die Kinder und Jugendlichen in eine stabile Tages- und Wochenstruktur eingebunden und nehmen an fachlich begleiteten Einzel- und Gruppenangeboten teil.

Die weitere Freizeit wird - je nach Alter und Absprachefähigkeit - eigenverantwortlich und/oder durch das Personal unterstützt von den Kindern und Jugendlichen gestaltet.

Hierbei gibt es sowohl auf den Stationen (z. B. Kicker, Tischtennis, Spiele, Bücher) als auch außerhalb viele Möglichkeiten (z. B. Minigolf, Stadtgänge etc.), sich inhaltlich sinnvoll und gewinnbringend zu betätigen.

Unsere jungen Patienten sollen unter ruhigen Bedingungen und unter Aufsicht unserer professionellen Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen stabilisiert und behandelt werden. Aus diesem Grund sind Handys, Computer und Spielkonsolen während des Klinikaufenthaltes nur nach den Stationsregeln und unter Aufsicht nutzbar.

Hier finden Sie weitere Informationen über unser therapeutisches Angebot: