Unruhesprechstunde

Sie nehmen eine anhaltende innere oder motorische Unruhe bei sich wahr?

Ihre Angehörigen oder Freunde schildern bei einer bereits diagnostizierten psychischen Erkrankung, beispielsweise einer Demenz oder Depression, eine andauernde Rastlosigkeit oder Unausgeglichenheit, die den Alltag einschränkt?

Mögliche Symptome:

  • Innere oder motorische Unruhe
  • Rastlosigkeit
  • Unausgeglichenheit
  • Schlafprobleme

Für diese, oft sehr belastenden Beschwerden bieten wir Ihnen eine Unruhesprechstunde an.

Ein multiprofessionelles Team klärt die Ursache ab, berät zu konkreten Maßnahmen im Alltag und unterbreitet bei Bedarf ein medikamentöses Angebot.

Das Ziel dieser Spezialsprechstunde ist es, Ihre Lebensqualität zu verbessern und Sie im Alltag zu entlasten. Wird eine schwerwiegende oder fortschreitende Erkrankung als Ursache der Störung neu festgestellt, erhalten Sie und ggf. Angehörige eine ausführliche Beratung von uns.

Das sollten Sie zum Termin in der Unruhesprechstunde mitbringen.

In diesem Podcast mit Fachärztin Dr. med. Jennifer Menge erfahren Sie mehr über das Angebot der Unruhesprechstunde: