Lesung: Die Depression hat mich bestimmt. Jetzt bin ich dran. Vielleicht…

02.11.2020 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Gesellschaftshaus | Psychiatrische Klinik Lüneburg | Am Wienebütteler Weg 1 | 21339 Lüneburg

Lesung: Markus Bock, Autor; Moderation: Mandy Konsolke, Dipl. Sozialpädagogin, Leiterin Selbsthilfe-Kontaktstelle, Der Paritätische Lüneburg & Lutz Bornmann, Oberarzt, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, PKL

Markus Bock spricht über das, was viele nur denken können: Wie fühlen sich Depressionen und Suizidgedanken an? Was passiert bei einer Therapie und im persönlichen Umfeld?

Es geht nicht um Zahlen, Daten, Fakten, Medikamente. In „Die Depression hat mich bestimmt. Jetzt bin ich dran. Vielleicht …“ geht es um einen ungeschönten Blick auf die Gefühlswelt in depressiven Lebensabschnitten und deren Auswirkungen. Die Lesung ist kein Ratgeber, sondern ein verständnisvoller Tatsachenbericht, der die Frage beantwortet, ob Depressionen nicht sogar eine Chance sein können.

Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen Lüneburg, es werden Selbsthilfegruppen der Region zum Themenbereich „Depressionen“ vor Ort sein.

Im Anschluss an die Lesung ist Raum für Austausch, Fragen und Diskussion.