Wenn sich etwas verändert...

22. Februar 2024, 18:00 bis 19:30 Uhr
Volkshochschule REGION Lüneburg, Raum K1.01, Kalandstraße 29, 21335 Lüneburg

Wie kann ich Psychosen erkennen? Was kann ich tun, wenn sich die Realitäten verändern? Gibt es Frühwarnzeichen und Verletzlichkeiten?

Seminarleitung:
Johannes Balschat, Leitender Oberarzt der Abteilung für Intensiv- und Psychosetherapie der PKL

Das Lüneburger Psychose-Seminar findet in Kooperation zwischen Psychiatrischer Klinik, Verein der Psychiatrie-Erfahrenen (VPE), der Lüneburger Angehörigengruppe und der VHS REGION Lüneburg statt. Die Termine im 1. Halbjahr 2024 sind jeweils donnerstags am 08.02., 22.02., 07.03., 21.03., 04.04. und 18.04.2024.

Im Psychose-Seminar kommen Betroffene, Angehörige, Fachleute aus der Psychiatrie und interessierte Bürgerinnen und Bürger miteinander ins Gespräch, um ihre Erfahrungen mit „Psychosen“ auszutauschen und voneinander zu lernen.

Das Psychose-Seminar ist keine Vortragsveranstaltung, sondern ein gleichberechtigter Austausch aller Beteiligten „auf Augenhöhe“.
Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl aber begrenzt.

Alle Termine des aktuellen Psychose-Seminars sind bereits ausgebucht.
Das nächste Psychose-Seminar wird voraussichtlich im September 2024 beginnen.